Die Tradition italienischen Rotweins

Italienische Weine – ohne Sie keine Weinkultur

Ohne Italien sähe es ganz schön traurig und einfältig aus, was den Weinanbau in Europa betrifft. Italien nimmt eine wichtige Rolle bezüglich der Geschichte und Entwicklung des Weinanbaus ein. Auch die Tradition italienischen Rotweins ist zentraler Bestandteil dieser Geschichte und auch der Kultur Italiens.Italienische Rotweine aus Sizilien Online Kaufen

Vor über 3000 Jahren nahm die Geschichte italienischen Weins ihren Anfang. Aber eigentlich waren es die Etrusker und Griechen, die den Rotwein in die italienischen Provinzen brachten und für ihre Verbreitung sorgten. Weintrauben wurden in der Toskana ebenso angebaut wie in den südlichen Teilen Italiens. Der gepresste und gärende Saft aus der Traube war allseits beliebt. Selbst Kinder haben bis zu einem Liter des roten Saftes getrunken.

Da italienische Weine sich einer so großen Beliebtheit erfreuten, war die Nachfrage nach Anbaugebieten groß. Mit dem Römischen Reich konnten sich daher die Weinbaugebiete bis ins heutige Portugal, Frankreich, Deutschland und auch Spanien ausdehnen. Ohne Italien würde es heute nicht eine derart große Vielfalt an kulinarischen Weinspezialitäten geben. Speziell die Tradition des italienischen Rotweins ist jedoch eine ganz Besondere. Eine der Regionen die diese Tradition noch heute lebt ist Sizilien, deren italienische Rotweine online verfügbar sind.

Besondere italienische Rotweine

Es gibt viele Rotweine, die maßgeblich die Tradition des roten Saftes bestimmen – von den Alpen im Norden bis auf Sizilien in den Süden. Sie werden aus den edelsten Trauben Italiens gepresst, wie z.B Nero-D’Avola Cabernet Sauvignon oder Merlot. Die verschieden Trauben wachsen auf sehr unterschiedlichen Böden in verschieden Gebieten. Die Böden sind aber generell alle sehr reichhaltig an Mineralien und profitieren vor allem im Süden von einer hervorragenden Sonnenlage. Es sind Trauben mit Geschichte. Eine Geschichte, die maßgeblich die Tradition italienischer Rotweine bestimmt. Heute ist die rote Traube Grundlage für viele bekannte Weine, wie die weiter oben genannten.

Italienische Weine heute

Im römischen Reich das Getränk schlechthin. Im Mittelalter in Vergessenheit geraten und mit Beginn des 11. Jahrhunderts wieder an Beliebtheit gewinnend. Das ist die Geschichte italienischer Weine. Heute ist der Rotwein online einzukaufen. Es existiert ein umfangreiches und vielfältiges Angebot. Die Anbaugebiete haben sich nicht verändert. Die Qualität der Trauben ebenso wenig. Italienischer Rotweins online: Die große Auswahl bildet die Vielfalt der in Italien existierenden Weine perfekt ab. Die unterschiedlichen Sorten bilden das breite Bouquet der einzelnen Rebensorten ab. Egal ob für Fisch- oder Fleischgerichte, Desserts oder zum Käse – die Tradition des italienischen Weins hat sich über 3000 Jahre bis heute gehalten, wurde dabei ständig erweitert und hat nichts an seiner Besonderheit eingebüßt.